SHL-Roboter-Transferstraße:
Für werkzeug- und werkstückgeführte Entgratprozesse

Die SHL-Roboter-Transferstraße zum Entgraten und Bürsten besteht aus mehreren SHL-Roboter-Entgrat- & Bürsteinheiten. Als Werkzeuge kommen Fräser & Bürsten zum Einsatz.

Ein logistisch ausgefeiltes Transfersystem beschickt die einzelnen Roboterzellen bzw. die Bearbeitungsstation chaotisch über Codierung (Barcode, Chip etc.) mit Werkstücken – bei Stillstand einer Zelle wegen Fräserbruch oder defektem Werkzeug sind die Anlagen so programmiert, dass auf der betreffenden Bearbeitungsseite zusätzlich anfallende Werkstücke gleichmäßig verteilt werden.

Ein vollautomatisches Werkzeugwechselsystem wird optimal in den Gesamtprozess integriert. Einzelne Roboterzellen können bei Bedarf von der Gesamtanlage getrennt und mit einer anderen Werkstücktype beschickt werden.

Ausreichend dimensionierte Pufferzonen gewährleisten eine einwandfreie Teileversorgung, auch bei zeitweisem Ausfall des Nachschubs unbearbeiteter Teile.